top of page
Suche
  • AutorenbildSchwermer Therapie & Praxis

Aktuelle News aus der Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.


Liebe PatientInnen,


die Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V. hat für Sie wieder aktuelle Hinweise zusammengestellt:


>>> Für Familien: nächstes Eltern-Kind-Seminar, Anmeldeschluss 19. März <<<

Bei unserem Wochenend-Seminar „Mein Kind stottert“ können sich Eltern mit stotterndem Kind bis ca. 10 Jahre intensiv mit anderen Familien austauschen und unter fachlicher Leitung ihre Sorgen und Erfahrungen rund um Stottern besprechen. Die Familien empfinden das Seminar stets als hilfreich und wohltuend, auch als Ergänzung zur Therapie. Zudem kommen die stotternden Mädchen und Jungen sowie ihre Geschwister dabei oft zum ersten Mal in Kontakt mit anderen stotternden Kindern und merken, dass sie nicht allein damit sind. Der nächste Termin ist vom 21. - 23. April 2023 in der Freusburg in Kirchen (Sieg). Anmeldeschluss ist bereits am 19. März, es stehen noch wenige Plätze zur Verfügung!


>>> Für junge Leute: sich vernetzen und Spaß haben bei der Flow-Zukunftswerkstatt <<<

Junge Stotternde bis ca. 35 Jahre treffen sich diesen Sommer in Hannover zur „Flow- Zukunftswerkstatt 2023“. Dazu eingeladen sind ganz herzlich auch diejenigen, die unsere junge Selbsthilfe „Flow – Die junge Sprechgruppe der BVSS“ bisher noch nicht kennen. Beim gemeinsamen Schmieden von Ideen und Plänen für die Aktivitäten von Flow lernt man gleichaltrige Stotternde kennen und vernetzt sich – ein guter erster Schritt zur Selbsthilfe, der auch noch Spaß macht. Die Anmeldung zur Zukunftswerkstatt ist bis Ende Juni möglich. Übrigens gibt es in 20 Städten Deutschlands inzwischen Flow-Gruppen, die sich regelmäßig treffen. Falls Ihre Stadt (noch) nicht dabei ist, können Sie gerne auf die bundesweite Online-Gruppe von Flow hinweisen. Alle Infos dazu und die Kontaktdaten der Präsenzgruppen gibt es auf: www.flow-sprechgruppe.de.


>>> Für Erwachsene: neuer Flyer motiviert zur Selbsthilfegruppe <<<

Den entscheidenden „Stubs“ zum Besuch einer Selbsthilfegruppe erhalten Stotternde oftmals von ihrer Logopädin bzw. ihrem Logopäden – ergänzend oder im Nachgang zur Stottertherapie. Als Hilfsmittel und Information dazu steht Ihnen jetzt ein neues Faltblatt zur Verfügung: „Selbsthilfe für Stotternde – Weil es als Gruppe leichter fällt“. Der kostenlose Flyer erläutert die Möglichkeiten und Chancen, die sich stotternden Menschen in einer Selbsthilfegruppe bieten.


12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Stottern erklärt Fakten und Tipps - mit Karl

Was Stottern ist und was es für Menschen bedeutet zu stottern, verdeutlicht das neue animierte Kurzvideo „Stottern erklärt“ der Bundvereinigung Stottern & Selbsthilfe BVSS. Mit dem Film möchte die BVS

bottom of page